Resonanzmassage

Reaktionen

Die Resonanzmassage wirkt bis in die Tiefenmuskulatur und löst nachhaltige Verklebungen zwischen den Muskeln und deren Faszien. Diese sogenannten Myogelosen, lösen sich aber nicht in Luft auf, sondern müssen zunächst abtransportiert werden. Dies geschieht üblicherweise durch das Lymphsystem und/oder die Haut. Hier kann es zu Reaktionen kommen. Man könnte es auch als Muskelkater bezeichnen. Dieser ist abhängig von Konstitution und Muskeltonus des Menschen.
Ebenso darf nicht vergessen werden, dass die Behandlung ähnlich einer Akkupressur, aber deutlich intensiver, die Meridiane aktiviert und damit den Energiefluss steigert. Auch dieser Umstand kann zu Reaktionen führen.
Dieser Selbsheilungsprozess wird durch die Resonanzmassage gleichzeitig ausgelösst und unterstützt, da der Lymphfluss und die Durchblutung angeregt werden.

Bitte trinken Sie ausreichend Wasser, besonders vor und nach der Behandlung!